Beweissicherung im Hoch- und Tiefbau

Baumaßnahmen haben nicht nur eine lange planerische Vorbereitungsphase sondern nehmen auch einen starken Einfluss auf das bestehende Umfeld.

Damit ist nicht die dem persönlichen Geschmack geschuldete Wahl der Fassadenfarbe gemeint, sondern die direkte Beeinflussung der Nachbarbebauung durch im Rahmen von Erd- und Verbauarbeiten auftretende
Schwingungen und Erschütterungen.

Deshalb gilt es von vornherein den Zustand der Bausubstanz der Nachbarn zu dokumentieren um sich nach Abschluss der Baumaßnahme vor Schadensmeldungen zu schützen.

Bei einer Fotodokumentation werden durch aussagekräftige Bilder die vorhandenen Risse, Putzabplatzungen oder Versackungen im Gelände erfasst. Damit kann zweifelsfrei nachgewiesen werden, ob die zu bemängelnden Schäden nicht schon vorher bestanden. Die Kosten einer Beweissicherung liegen unter dem Streitwert der nachträglichen Klagen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Weitere Leistungen

Baugrunduntersuchungen

Detaillierte Kenntnisse über die Beschaffenheit des Baugrundes sowie die örtlichen Grundwasserver...

mehr

Güteprüfungen

Güteprüfungen im Erd- und Tiefbau, Verkehrs- und Rohrleitungsbau sowie Sportplatzbau Die Durchfü...

mehr